2. Mannschaft

Matchbericht FCA-SWM

Nach zwei Niederlagen in Folge war beim anstehenden Heimspiel gegen die SV Meiringen eine deutliche Reaktion fällig, vor allem wollten wir auf keinen Fall den Anschluss zur Tabellenspitze verlieren. Leider starteten wir sehr gehemmt und unkonzentriert in die Partie, liessen dem eher schwächeren Gegner zu viel Raum und kamen meist einen Schritt zu spät. Nach dieser sehr schwachen Startphase kamen auch wir zu Chancen und N. Chavanne brachte uns nach gut 20 Minuten in Führung - ein erster Weckruf an die Mannschaft, welcher seine Wirkung leider verfehlte.

Matchbericht FCH - FCA

Nach der Niederlage von letzter Woche wollten wir in Hünibach unbedingt eine Reaktion zeigen und eine überzeugende Leistung an den Tag legen. Der Gegner wurde als bezwingbar eingestuft und genau diese Einstellung wurde uns einmal mehr zum Verhängnis. Der tiefe und somit entsprechend holprige Rasen machte ein gepflegtes Kombinationsspiel mit scharfen Pässen schier unmöglich und kam unserer Spielweise nicht wirklich entgegen. Trotzdem starteten wir mit, dem Terrain angepassten, ansehnlichen Fussball in die Partie und merkten bald, dass wir den FC Hünibach im Griff zu haben scheinen.

Matchbericht FCA-FCR

Wir wollten den "Fulehung-Fluch", nämlich das auf den Ausschiesset folgende Meisterschaftsspiel regelmässig zu verlieren, endlich besiegen. Vorneweg – es hat leider wie jeweils in den letzten Jahren nicht geklappt! Wir wussten, dass uns mit den FC Reichenbach ein starker Gegner gegenübersteht und zusätzlich war es das Spitzenspiel in unserer Gruppe 1. Aufgrund der Strapazen in den vergangenen Tagen sowie des Trainingsrückstandes der gesamten Mannschaft wollten wir möglichst konzentriert und abwartend in die Partie steigen, mit dem Hintergrund nicht überfahren zu werden.

Matchbericht FCO - FCA

Endlich war es soweit – das für uns überaus wichtige "Fulehung-Spiel" stand an, welches wie bereits im letzten Jahr in Zweisimmen gegen den FC Obersimmental stattfand. Traditionsgemäss konnten wir die Partien am Ausschiesset-Wochenende immer für uns entscheiden und diese Serie wollten wir auch in diesem Jahr fortsetzen. Entsprechend motiviert starteten wir ins Spiel, wurden allerdings zu Beginn etwas erdrückt und man merkte sofort, dass unser Gegner die drei Punkte genauso wollte wie wir.

Bericht FC Rothorn : FCA2

Bei herrlichen Fussballwetter machten wir uns auf die Weltreise nach Brienz um zum Nachtragsspiel gegen den FC Rothorn anzutreten. Unser Coach D. Gerber war aufgrund eines Trainerkurses abwesend und so war es an Assi F. Rämi die Mannschaft für diesen Match entsprechend aufzustellen. Er fand in der Kabine die richtigen Worte, denn wir dominierten den Gegner von der ersten Minute an und kamen gleich mit dem ersten Angriff zu einer sehr guten Chance, diese wurde jedoch nicht genutzt und es sollte leider auch nicht die letzte sein.

Bericht FCA II - A.C.I. Folgore

Endlich wieder Ernstkampf! Nachdem letzte Woche unser Auswärtsspiel gegen Rothorn wetterbedingt verschoben wurde und uns diese Zwangspause wie eine Ewigkeit vorkam, stand nun endlich unser nächstens Heimspiel gegen den Aufsteiger A.C.I. Folgore an. Da uns diese Mannschaft nahezu unbekannt war, inspizierten diverse Spieler deren Mittwochspiel in Interlaken. Die Erkenntnis daraus war, dass wir durchaus einen starken Gegner zu erwarten hatten. Dementsprechend wollten wir den Druck von Anfang an hoch halten und die frühe Führung suchen.

Bericht FCA II - FCRS

Nach einem gelungenen Saisonstart in Konolfingen (0:5-Sieg) stand mit dem ersten Heimspiel das Derby gegen den FC Rot-Schwarz an. Die dienstälteren "Zwöi"-Spieler erinnern sich noch an die hartumkämpften und teils giftigen Spiele gegen den FCRS, welche leider in den letzten Jahren nicht mehr stattfanden. Dank der diesjährigen Gruppeneinteilung stand nun aber endlich wieder ein Lokalderby an. Wir starteten engagiert in den Match, wollten früh den nötigen Druck aufsetzen und so das schnelle 1:0 erzielen. M. Aemmer war es, der das Score mit einem schönen Treffer eröffnete.

Matchbericht zweite Mannschaft

Das erste Meisterschaftsspiel bestritten wir unter sehr schwierigen Bedingungen beim FC Konolfingen, ein Team welches nach einer Saison Abstinenz wieder unserer Gruppe 1 zugeteilt wurde. Mit der ganzen Match-Vorgeschichte, das uns überhaupt nicht entsprechende Wetter sowie ein akuter Spielermangel deuteten vorgängig überhaupt nicht auf einen erfolgreichen Saisonstart hin. Wir standen somit auch von Anfang an unter Druck und liessen unseren Gegner bewusst das Spiel machen, da wir bekanntlich unsere Kräfte einteilen und clever spielen mussten.

Seiten